• Versicherter Versand ab 6,90 Euro
  • Aktuelle Preise
  • +80.000 Bestellungen
  • über 100 Krypto Währungen akzeptiert

Edelmetalle in Gold und Silber kaufen

Herzlich willkommen bei der CelticGold AG

Edelmetalle kaufen | Wertlagern | Verkaufen

Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn es um Edelmetalle zu Anlagezwecken geht. Edelmetalle sind geschichtlich und erfahrungsgemäß betrachtet, der wohl sicherste Weg, Werte zu erhalten und zu wahren. Wir bieten neben dem Verkauf von Edelmetallen, insbesondere Gold- und Silbermünzen und -Barren, den Ankauf von Anlagegold und -Silber, die separierte und allokierte Wertlagerung an. Auch Zubehör, um Ihre Produkte sicher zu lagern, zu schützen und schön zu präsentieren, gehört zu unserem Produktportfolio. 

Diskretion, Sicherheit und ein gutes Gefühl beim Kauf und Verkauf der Edelmetalle ist uns ein besonderes Anliegen. Unser Kundenservice ist per Email und telefonisch werktäglich (Montag bis Freitag) von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr zum direkten Kontakt für Sie da.

Sollten Sie eine Beratung zu den von uns angeboten Produkten wünschen, nehmen wir uns die Zeit, die es braucht um Ihnen alle Ihre Fragen zu beantworten. Transparenz und Offenheit gehören zu unserer Philosophie.

Unsere Leistungen

Gold und Silber sicher kaufen und verkaufen rund um die Uhr

Sie können in unserem Onlineshop rund um die Uhr Edelmetalle kaufen und verkaufen. Die Preise werden minütlich aktualisiert, sodass Sie von jeder Kursbewegung profitieren können.  

In Produkten stöbern
Wertlagerung - täglich auditiert und voll versichert

CelticGold bietet neben dem direkten Versand von Gold- und Silbermünzen und Barren, die Wertlagerung an. Jede Wertlagerung ist vollständig getrennt unter dem Kundennamen gelagert. Tägliche Audits garantieren maximale Sicherheit und Transparenz für Ihre Wertlagerung

Mehr erfahren
Versendungen -Schnell, versichert und weltweit

CelticGold versendet ausschließlich 100% versichert mit zuverlässigen Kurierdiensten wie UPS und Prosegur. Wir garantieren die Lieferung - Unser Lieferversprechen

Bezahlung - von Banküberweisung bis Krypto

Wir bieten neben der Standard Banküberweisung, sicheres Bezahlen über PayPal und mit Kryptowährung an

Sichere Abholung bei Verkäufen

Sie möchten Ihre Edelmetalle verkaufen? CelticGold bietet einen versicherten Abholservice an und das weltweit.  Zusätzlich zum Abholservice gehören die Ankaufspreise zu den Besten der Branche.

Mehr über den Ankauf erfahren
Unsere Artikel - Ihr Wissen

In über 500 deutsch- und englisch sprachigen Berichten und Fachartikeln vermitteln wir kostenloses Anlegerwissen an.

Unsere Artikel bieten neben Marktanalysen, eine Fülle von Wissen, praktischen Ratgebern und Finanztipps zu Finanzmärkten an.

Zum Blog

News und technische Analysen

Edelmetalle als Geldanlage

 Die Besonderheiten der Edelmetalle als Geldanlage und wie geht der Kauf?

Das Interesse in physische Edelmetalle, insbesondere Gold und Silber, zu investieren erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Was gut zu verstehen ist, da kein Anlagegut die Werte historisch so stabil sichern konnte wie Edelmetalle. Wichtig beim Investieren ist, sich Wissen anzueignen und zu verstehen was es beim Kauf und Verkauf von Edelmetallen zu beachten gibt. Neben dem Preis, sind die Verfügbarkeit, die Lieferkosten und der Händler eine zu beachtende Größe aber auch Ihr Vertrauen in ein großes Handelshaus.

Die CelticGold bietet neben „Investment"- Gold- und Silberprodukten auch limitierte Ausgaben in polierter Platte "Proof" an. Sie sind von sehr hoher Reinheit und handeln nah am Rohstoffkurs. Unsere Produktpalette umfasst über 2.000 verschiedene Gold- und Silbermünzen und -barrenprodukte. Für jedes Portfolio ist die richtige Anlagegröße dabei - von der kleinsten Unzen-Einheit von 1/25 Unze bis zur 10 Unzen Größe und in metrischen Einheiten von 0,5 Gramm bis 10 Kilogramm. Die gängigste Stückelung für Anlagemünzen ist die 1 Unze. Alle Anlagemünzen sind gesetzliches Zahlungsmittel und weltweit anerkannt, wodurch Sie weltweit einfach zu kaufen und zu verkaufen sind. Die beliebtesten Gold- und Silbermünzenserien sind: Maple Leaf aus Canada von der Royal Canadian Mint geprägt und ausgegeben, der von der Rand Raffinerie produzierte und weltweit bekannte Krügerrand aus Südafrika, die American Eagles aus den USA von der US Mint produziert und die einzige mit "Euro" als Nennwert von der Münze Österreich geprägt und ausgegeben Wiener Philharmoniker.

Gold- und Silberbarren, bieten aufgrund der geringeren Herstellungskosten im Vergleich zu Münzen ein geringeres Aufgeld. Die Reinheit der Barren beträgt mindestens 999/1000 und sind gegossen oder geprägt. Alle von uns angebotenen Barren sind von LMBA zertifizierten Herstellern, dieses Gütesiegel sichert den Wert Ihrer Anlage weltweit unabhängig der Währung. Die Feinheit, der Hersteller und meist eine Seriennummer sind heute standardmäßig auf den Barren versehen - zusätzlich bieten die Hersteller hierzu ein Zertifikat an. Barren sind in den Gößen 0,5 Gramm bis 12,5 Kilogramm für Privatinvestoren erhältlich. Neben den Standardbarren werden auch sogenannte Tafel- oder Kombi-Barren angeboten. Das sind 5 bis 100  Gramm "Platten/Tafeln" die man leicht in  0,5 Gramm oder 1 Gramm Barren brechen kann.

Die beliebtesten Hersteller von Barren sind: Heraeus, Umicore, Perth Mint und Valcambi.

Goldmünzen und Goldbarren kaufen

Was soll ich kaufen und was ist beim Kauf zu beachten?

Wer in Gold vornehmlich eine Anlageform sieht, sollte Goldbarren kaufen. Für diese Produkte spricht der vergleichsweise niedrige Preis. Bei der Herstellung fallen aufgrund der einfachen Form nur geringe Kosten an, deshalb liegen die Preise von großen Goldbarren deutlich niedriger als die Preise von Anlagemünzen (prozentual zum enthaltenen Gold). Das gilt aber in der Regel nur für Barren über 100 Gramm, kleinere Barren können durchaus höhere Aufschläge besitzen als 1 Unzen Goldmünzen. So eignen sich Goldbarren optimal für alle Investoren, die mit Gold ihr Vermögen vor Inflation oder anderen Krisen schützen möchten. Wir bieten eine große Auswahl an Barren in allen Größen und von namhaften Herstellern.

Goldmünzen werden seit Jahrhunderten als Umlaufmünzen und Kurantmünzen genutzt. Mit der Abschaffung des Goldstandards wurden die meisten Goldmünzen eingeschmolzen oder wurden zu Sammler- oder Anlagemünzen. Seit Ende der 1970er Jahre wurden Goldmünzen als Kapitalanlage fast über Nacht salonfähig. Die entscheidenden Punkte waren hierbei die Einführung des Krügerrandes und die Aufhebung des 1933 bestandenen Verbots des privaten Goldbesitzes in den Vereinigten Staaten 1972. Münzen, die sich hervorragend zu Anlagezwecken eignen, sind die bekannten Investmentmünzen wie Krügerrand, Maple Leaf, Wiener Philharmoniker, American Eagle und die Britannia. Diese eignen sich besonders, da das Aufgeld bei Ausgabe sehr nah am Rohstoffkurs liegt. Diese Anlagemünzen werden in der Qualität "Stempelglanz" und in hoher Stückzahl geprägt. Dies führt dazu, dass diese Münzen mit kleinen Makeln sehr lange umlauffähig sind und dabei vollständig ihren Wert erhalten. Die bei uns angebotenen Produkte sind alle entweder Neuware oder in mindestens bankenüblichem, meist  aber besseren Zustand.

Wer es etwas spekulativer möchte, aber ebenso eine sichere Anlageform möchte, widmet sich der Sparte im Bereich der Semi-Numismatik.

Die Münzen der Kategorie Semi-Numismatik werden ursprünglich als Anlagemünzen mit geringem Aufschlag ausgegeben und entwickelten sich mit steigendem Wert zu numismatischen Münzen. Zu der Kategorie Semi-Numismatik entwickeln sich hauptsächlich Anlagemünzen mit limitierten Auflagen, einzigartigen und/oder wechselnden Motiven, Sonderausgaben oder Jubiläumsausgaben und Münzserien mit limitierten Ausgaben wie die Serie "Queen's Beasts" der Royal Mint. Wichtig für den Investor ist hier, direkt bei Ausgabe oder Veröffentlichung der Serie einzusteigen, um hier von den geringen Anschaffungskosten zu profitieren. Zu den bekanntesten und erfolgreichsten semi-numismatischen Serien Münzen gehören der "China Panda" herausgegeben von der China Mint, die "Lunar I, II, und III"-, "Australien Schwan"-, "Drache"-, "Emu"- und "Birds of Paradise"- Serien der Perth Mint aus Australien, die Lizenzausgabe aus Somalia die "Somalia Elefant"-Serie und die Serie "Mythen und Legenden" sowie die bereits erwähnte "Queen's Beasts" Serie der Royal Mint aus Großbritannien. 

Gerne beraten wir Sie zu all unseren Produkten. 

Silbermünzen und Silberbarren kaufen

Was sollte ich über Silber wissen?


Silber ist schon seit Jahrhunderten als Zahlungsmittel im Gebrauch und wurde zeitweise höher bewertet als Gold. Silber zur Kapitalanlage wird heutzutage in Form von Silbermünzen oder Silberbarren gekauft. Silber als Rohstoff wird bei über 1.000 Anwendungen in Industrie, Handwerk und in der Schmuckverarbeitung eingesetzt. Das wiederum führt zu einer hohen Nachfrage und ist für die Bildung des Silberpreises mitbestimmend.

Heute werden Silbermünzen nicht mehr als Umlaufmünzen genutzt, sondern werden für Anleger oder Sammler geprägt. Anleger schätzen an Silber vor Allem seinen Wert, der durch den Bedarf von Industrie und Handwerk entsteht. Anlage-Silbermünzen haben in der Regel ein Feingewicht von über 999/1000, einige von ihnen besitzen sogar ein Feingewicht von 999,9/1000 und bestehen somit aus purem Silber. 

Silber verfügt über Eigenschaften, die es besonders geeignet für Münzen machen. Hierzu zählt unter anderem der schöne Glanz und die Fähigkeit von Silber nur in gewissem Maße zu korrodieren. Silber läuft bekanntermaßen an und bildet das sogenannte Silbersulfid, was bei Schmuck durch Polieren relativ leicht zu entfernen ist. Silbermünzen und Barren sollte man nicht polieren/reinigen, das Anlaufen der Münzen führt zu keiner Wertminderung. Polieren kann schnell zu leichten Kratzern führen, was wiederum Wert mindernd wäre. Bei Anlageprodukten bestimmt die reine Menge an Silber den Wert.

Silberbarren sind neben Silbermünzen die zweite hauptsächlich verwendete Möglichkeit, Silber als Kapitalanlage zu kaufen. Barren können in Gewichten von 1 Gramm bis zu 15kg gekauft werden. Silberbarren werden in der Regel von 1 Gramm bis 100 Gramm geprägt und darüber hinaus gegossen.

Ein Unterschied zwischen Silberbarren und Silbermünzen ist, dass bei größeren Barren ein geringerer Aufschlag auf den eigentlichen Silberpreis zu zahlen ist. Des Weiteren ist die Oberfläche bei gegossenen Barren nicht so kratzempfindlich bzw. Kratzer fallen nicht so leicht auf, da sie etwas rauher ist. Ein weiterer optischer Unterschied ist, dass gegossene Silberbarren schneller anlaufen. Diese Erscheinung ist aber bei Silber ein ganz normaler Effekt, da Silber an der Luft durch die enthaltenen Schwefelpartikel chemisch reagiert und die Oberfläche mit Silbersulfid (Salz) besetzt wird. Barren, die dieses Silbersulfid an der Oberfläche bilden, bekommen ein dunklere Färbung. Silber als Erz kommt deshalb in der freien Natur bzw. in den Erzlagerstätten oftmals nur in der Farbe Schwarz vor, da dieses Silber komplett von Silbersulfid umgeben ist. Silberbarren besitzen Punzierungen (Barrenstempel) die das Gewicht, die Reinheit und den Hersteller zeigen. Silberbarren unterliegen zu dem der Regelbesteuerung in der MwSt, d.h. Sie werden mit dem vollen, gültigen MwSt. von (2022) aktuell 19% besteuert. 

Seit der Gesetzesnovellierung 2014 unterliegen Silbermünzen der Differenzbesteuerung, d.h. es erfolgt kein Ausweis von Mehrwertsteuer, die Importsteuer und MwSt. auf die Handelsmarge ist im Gesamtpreis inkludiert. Auch der Münzbarren fällt unter die Differenzbesteuerung, weshalb für Privatanleger die Produkte die der Differenzbesteuerung unterliegen, dem regelbesteuerten Silberbarren bevorzugt werden.


Zuverlässige Abwicklung beim Kauf und Verkauf von Edelmetallen

Was sind meine Sicherheiten?


Die Kernaufgaben unseres Geschäftes sind Ihnen eine sichere, zuverlässige und vertrauenswürdige Kaufabwicklung zu ermöglichen. Aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung und den Mengen an Bestellungen wurden und werden unsere Prozesse kontinuierlich Ihren Bedürfnissen angepasst und so können wir einen reibungslosen und sicheren Service anbieten. In kaum einem anderen Geschäft ist Vertrauen, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Verständnis so wichtig.

Ihre Bestellung wird in neutraler Verpackung versendet, ein werthaltiger Inhalt und der Absender ist von außen nicht erkennbar.

Sollten Sie sich unwohl fühlen, Werte zu Hause zu halten bieten wir Ihnen die separierte und allokierte Wertlagerung an. Sie können aus Ihrem Kundenkonto heraus,  jederzeit Ihre Ware bewegen, verkaufen, abholen oder begutachten.

Weiter bieten wir bei dem Verkauf an CelticGold die vollumfänglich versicherte Abholung zu einem günstigem Preis an.

Gerne beraten wir Sie zu den von uns angebotenen Produkten, Anfragen werden direkt angenommen und sollten Sie uns nicht direkt erreichen, werden wir und innerhalb von 48 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wie ist der Goldpreis?

Bildung des Goldpreises einfach erklärt

Die Preisgestaltung des Goldes ergibt sich aus zwei Komponenten, zum Einen dem börsengehandelten Rohstoffkurs, der reine Wert des rohen Metalles und zum Anderen dem Aufgeld.

Der Rohstoff Gold wird an den weltweiten Börsen gehandelt und der (Rohstoff-)Preis wird bestimmt durch Angebot und Nachfrage, der Währungspolitik, der weltpolitischen Lage, den Fördermengen weiteren Faktoren.  Der Rohstoffkurs ist ein transparenter, das heißt für Jeden zugänglicher Wert. Sie können die aktuellen Rohstoffpreise mit Kursentwicklung im Wirtschaftsteil der Tageszeitung, im Teletext, im Internet und bei Ihren Banken einsehen. In der internationalen Finanzbranche wird der Rohstoffpreis auch "Spotpreis" genannt. Neben dem Rohstoffpreis setzt sich der Goldpreis noch aus dem sogenannte Aufgeld zusammen.

Das Aufgeld wird auch als Prämie oder Aufschlag bezeichnet. Mit dem Aufgeld setzen Verkäufer und Hersteller ihre Kosten in das fertige Produkt um. Die Kosten bei der Herstellung von Goldmünzen und -Barren sind vielseitig. Zu nennen sind hier u.a. das Herstellen der Münzrohlinge (Ronden), Bleche, Granulat, Prägemaschinen, Prägestempel, Hochöfen und alles was innerhalb einer Raffinerie bzw. Edelmetallgießerei gebraucht wird. Der Edelmetallhändler deckt ebenso die durch Personal, Lagerung und Sicherheit entstehenden Kosten innerhalb des Unternehmens. Je nach Kostenstruktur des Edelmetallhändlers können Preise für fertige Gold- und Silberprodukte in Münzen und Barren geringfügig abweichen. 

Der Preis ist in der Regel das ausschlaggebende Argument bei der Kaufentscheidung, jedoch Vorsicht- "Nicht alles was glänzt ist Gold". Finden Sie ein Angebot, das weit von den marktüblichen Preisen angeboten wird oder Ihnen wird ein Kaufangebot gemacht, dass "zu gut ist, um wahr zu sein", ist unser Rat "Finger weg". Preisunterschiede zwischen den einzelnen Edelmetallhändlern und Banken ergeben sich aus den oben beschriebenen Aufgeldern, liegen aber in der Regel recht nah beieinander. Sollten Sie sich bei einem Angebot nicht sicher sein, können Sie sich jederzeit an uns oder einen Partner Ihrer Wahl wenden.

Verfolgen Sie die Rohstoffpreisentwicklungen und das weltpolitische Geschehen um eine Kaufentscheidung zu treffen. 

Unsere Preise werden minütlich den Rohstoffkursentwicklungen angepasst und aktualisiert.


Wie ist der Silberpreis?

Einflussfaktoren und die Bildung des Silberpreises

Der Silberpreis wird an den Börsen gehandelt und somit gebildet. Der Kaufpreis des fertigen Silberproduktes wird aus Silber-Rohstoffkurs und dem Aufgeld/Prämie gebildet.

Ebenso wie Gold und andere Rohstoffe wird Silber an den verschiedenen Börsen der Welt gehandelt. Für den steigenden oder fallenden Silberpreis sind vor Allem das Angebot und die Nachfrage verantwortlich. Die Hauptnachfrage an Silber bildet sich in der Industrie. Wird hier verstärkt das Edelmetall nachgefragt, beispielsweise aufgrund von Technologieentwicklung, würde der Preis sehr schnell ansteigen. Das Angebot wäre jedoch minimal, da die Fördermengen nicht ebenso schnell abgebaut werden können, wie die Nachfrage steigt, was wiederum einen erheblichen Preisanstieg zur Folge hätte. Eine nachlassende Nachfrage würde sich in einem niedrigeren Silberpreis erkennbar zeigen.

Viele weitere Faktoren, wie die Kursentwicklung des Dollar, der Ölpreis, die weltpolitische Lage und/oder die Fördermenge, spielen eine wichtige Rolle und können den Silberpreis erheblich beeinflussen. Die Fördermengen werden von den großen Minengesellschaften, Anteilseignern, Banken und anderen Industrien bestimmt und nicht zuletzt durch den Silberpreis selbst, da bei einem sehr niedrigen Silberpreis der Abbau von Silbererz unrentabel wird.

Neben dem Rohstoffkurs ist das Aufgeld eine weitere Größe, die den Preis für das Endprodukt, den fertigen Silberbarren oder die Silbermünze, bestimmt. Das Aufgeld auch Prämie genannt, ist die Möglichkeit für Silberbarren- und Silbermünzen Hersteller und Verkäufer ihre Kosten und die Marge auf das Produkt umzusetzen. Hersteller haben erhebliche Kosten, da zum Raffinieren von Silber und der Produktion von Barren sowie Münzen, Scheideanstalten, Gießereien und Prägeanstalten betrieben werden müssen, die wiederum mit teuersten Maschinen ausgestattet sind. Hierzu zählen unter Anderem Hochöfen, Stanzmaschinen (für Ronden), und Prägemaschinen. Personal, Lagerung, Transport, Sicherheit und andere unternehmensinterne Kosten werden ebenfalls auf die Produkte umgelegt. Bei steigenden Energiekosten oder Gesetzesänderungen, die den Vertriebsweg und die Förderung teurer machen, ist ein plötzlich stark ansteigender Preis nichts Ungewöhnliches. 

Nach der Herstellung kommen die Silberprodukte in den Verkauf, hier entstehen dem Verkäufer ebenfalls Kosten, die er samt Marge auf die Prämie aufschlägt. 
Der Aufschlag wird ebenfalls von dem Gewicht des Silberbarrens oder der Silbermünze beeinflusst. In der Regel haben schwerere Silberprodukte einen kleineren Aufschlag, da die Produktionskosten geringer sind, das kann aber von Produkt zu Produkt variieren. Bei Goldmünzen und Goldbarren ist diese Regel ausgeprägter als bei Silber.
Zusätzlich kann es zwischen den Herstellern und damit zwischen den Produkten, ebenfalls zu Unterschieden beim Aufschlag kommen, da hohen Auflagen den Aufschlag senken, lange Transportwege oder einfach andere Kostenstrukturen innerhalb der Unternehmen zu veränderten Aufschlägen führen. Sie sollten deshalb vor dem Kauf von Silber, den Preis zwischen den Herstellern, Produkten und Verkäufern vergleichen.


Hersteller und Prägestätten

Das sind die bekanntesten staatlichen Prägestätten und Barrenhersteller